Sankt Petrus Tübingen
Petrus1
Petrus2

 


Katholische Kirchengemeinde St. Petrus
Tübingen-Lustnau


 

Aktuell:

Martinsspiel mit vielen kleinen und großen Besuchern

bei durchwachsenem Wetter fand am Samstag, den 11. 11. das traditionelle Martinsspiel mit Laternenumzug vor dem Poloniheim statt. Dafür bescherte uns der Samstag, auf den das Martinsfest dieses Jahr fiel, einen Zuwachs an Besuchern, sodass die erwachsenen Darsteller aus der Gemeinde vor ungewöhnlich vielen Zuschauern die Geschichte vom römischen Soldaten, der mit dem Bettler den Mantel teilt, spielen konnten. Pünktlich zu Beginn des Umzugs hörte der Regen ganz auf, so dass nicht nur Reiter und Pferd, sondern auch die Bläser der Musikvereine Lustnau und Pfrondorf den Umzug begleiten konnten. Die Kinder erfuhren in Stationen, wie Martin schließlich den Kriegsdienst verweigert und am Ende zunächst Mönch und dann Bischof wird. Damit die Geschichte vom Teilen nicht nur Theorie blieb, gab es nach dem Umzug Punsch und Gebäck, das speziell zum miteinander Teilen gebacken wurde.

Bilder von der Kirchenrenovierung hier
Nach dem Einsatz vieler Ehrenamtlicher und einiger Firmen ist die Kirche jetzt leer. Der neue Bodenbelag, Heizung und Raumausstattung kann kommen - aber erst ist jetzt das Dach dran. Das Gerüst steht schon.
Die Gottesdienste im Gemeindesaal rücken die Gemeinde zusammen. Alles ist näher.

Sanierung und Umbau St. Petrus
Bei der Gemeindeversammlung am 7. Mai 2017 informierte der Kirchengemeinderat über den aktuellen Stand der Planungen. Die Modelle der neu gestalteten liturgischen Orte Altar, Ambo und Taufort des Künstlerpaares Lutzenberger wurden vorgestellt und erläutert. Ebenso die Finanzierung, die einen zu erbringenden Spendenanteil von 75.000 Euro vorsieht und Eigenleistungen beim Ausräumen der Bänke und diversen Abbrucharbeiten. Neben breiter Zustimmung zu den Entwürfen wurden nochmals viele Anregungen und ergänzende Überlegungen geäußert, die in die weitere Planungen einfließen.
Auch kritische Einwände bitten wir offen und direkt dem Kirchengemeinderat mitzuteilen.
Wir bitten Alle um tatkräftige Unterstützung: durch Spenden oder konkrete Mitarbeit.
Wer sich auf eine Helferliste setzen lassen möchte, über die dann genauere Informationen verschickt werden, bitte im Pfarrbüro melden.
Die Infotafel im Foyer des Gemeindesaals informiert laufend über den aktuellen Stand


Kleine Hilfen - wer tuts? . Abholer-Doodle: Heimbewohner abholen zum Gottesdienst
wie kommen die BewohnerInnen des Luise-Poloni-Heimes zum Gottesdienst nach St. Petrus? - eigentlich ein kurzer Weg ins Nachbargebäude. Aber wer im Rollstuhl sitzt oder leicht verwirrt ist, schafft ihn dennoch nicht alleine. Deshalb braucht es Ehrenamtliche, die ca. 20 Min. vor Gottesdienstbeginn im Luise-Poloni-Heim bereit stehen, um sie abzuholen.
Wer mithelfen will, kann sich jederzeit in's Abholer-doodle eintragen! für den nächsten Sonntag und/oder den übernächsten ...

Firmung 2018:
Die Anmeldephase ist abgeschlossen. Wer sich noch nachmelden möchte, kann das drekt bei Pastoralreferent Markus Neff tun, Tel 888626 oder mneff(at)sanktpetrus.de
Den Terminplan zur Firmung gibts hier

Den aktuellen Newsletter gibt es hier oder regelmäßig etwa alle ein bis zwei Monate per Email, wenn man eine Email mit dem Titel "Newsletter" ans Pfarrbüro schickt. pfarrbuero(at)sanktpetrus.de

 

die nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen im Überblick (ausführlichere Informationen unter Gottesdienste und Veranstaltungen)

Veranstaltungen ohne Ortsangabe finden in der St. Petrus-Kirche statt.

Heute

18.30 Kleine Kantorei - Probe
Gemeindesaal

Mittwoch 22. November

18.00 Rosenkranz-Gebet
Gemeindesaal

18.30 Eucharistiefeier
Gemeindesaal

19.00 Zentraler Gottesdienst zum bundesweiten Abschluss der Ökumenischen Friedensdekade
Stiftskirche

Donnerstag 23. November

08.30 Eucharistiefeier
Gemeindesaal

19.30 Kirchenchor-Probe
ab 19.30 Uhr Männer, ab 20:15 Uhr alle
Saal unter der Kirche

Freitag 24. November

10.45 Ökum. Gottesdienst im Luise-Poloni-Heim
mit Pfarrer Harm (ev.)
Wohnbereich, 2. OG

19.00 St. Petrus-Treff
Gottesdienst mit anschließendem gemütlichem Beisammensein
Evangelisches Gemeindehaus Pfrondorf

19.00 Verwaltungsausschuss und Bauausschuss
gemeinsame Sitzung
Saal unter der Kirche

Samstag 25. November

17.00–23.00 Ministranten-Film Premiere
Veranstaltung: 2 Jahre Jugendkirche
Gemeindesaal

Sonntag 26. November

Jugendsonntagsaktion
bei der Jugendkirche

11.00 Eucharistiefeier
Kollekte: Jugendkollekte
Gemeindesaal

Montag 27. November

18.30 Kleine Kantorei - Probe
Gemeindesaal

Dienstag 28. November

18.30 Liturgie-Ausschuss-Sitzung
Sitzungszimmer

20.00 Verstehen was wir feiern
Liturgiekurs an drei Abenden
Gemeindesaal

Mittwoch 29. November

18.00 Rosenkranz-Gebet
Gemeindesaal

18.30 Eucharistiefeier
Gemeindesaal

20.00 Kirchengemeinderats-Sitzung
Saal unter der Kirche

Die Gemeinde St. Petrus in Tübingen-Lustnau wurde 1955 gegründet. 1956 wurde die Kirche geweiht.  (ca. 400 Sitzplätze, Renovierung zu Beginn der 90er Jahre).

Die Gemeinde umfasst in den Teilorten Lustnau, Pfrondorf und Bebenhausen sowie einem Teil der Tübinger Nordstadt (Sand) ca. 3200 Katholiken.

De Anteil der Katholiken in diesem Gebiet beträgt lt. offizieller Statistik ca 24% gegenüber knapp 29% "Sonstige/ohne Angabe und 47% evangelischen Christen.

Seit August 2011 ist Pastoralreferent Markus Neff pastorale Ansprechperson für die Gemeinde.

Sankt Petrus gehört zur Seelsorgeeinheit Tübingen, die seit 2013 von Pfarrer Dr. Alois Krist und Pfarrer Dominik Weiß geleitet wird.

 




 

 

 

Infos vom Kirchenpatron:

Petrus3

 

Petrus4