Sankt Petrus Tübingen
Petrus1
Petrus2

 

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus
Tübingen-Lustnau

     

Aktuell:

Altarweihe mit Zachäus
am Sonntag, den 24.6.2018 nach einjähriger Umbau-Zeit


(Fotos: Pfeiffer)


weitere Bilder von der Kirchenrenovierung hier



Weiterhin sind wir natürlich auf Spenden angewiesen und bitten recht herzlich darum. Der zu erbringende Spendenanteil von 75.000 Euro ist bei einem Gesamtvolumen von ca. 2 Millionen nur auf den ersten Blick ein geringer Betrag. Unterstützen Sie uns bei der Einrichtung einer Kirche, die sowohl für Jugendliche als auch für alte Menschen eine neue Heimat sein will.

Konto der kath. Gesamtkirchenpflege: IBAN: DE06 641 500 20 0000 0167 19;
BIC: SOLADES1TUB
.. Verwendungszweck: Umbau St. Petrus
Über 400 Gottesdienstbesucher feierten in einer bis auf den letzten Platz gefüllten Petruskirche am Sonntag die Weihe des neuen Altars und die Wiedereröffnung der Gemeinde - und Jugendkirche St. Petrus. Altar und Ambo (Lesepult) stehen sich nun als zentrale Pole ebenerdig im Kirchenschiff gegenüber und die Bestuhlung ist elliptisch darum angeordnet. Ein insgesamt sehr heller und lichter Kirchenraum vermittelt mit seinen Glastüren einen freundlichen, weltoffenen Eindruck. In einer langen eindrücklichen Zeremonie wurde der Altar eingeweiht, indem Reliquien unter ihm im Boden beigesetzt wurden und zum Weihegebet ein Feuer aus Öl und Weihrauch an den fünf Altarkreuzen, die an die fünf Wundmale Christi erinnern, entzündet wurde. Bischof Gebhard Fürst lobte den neuen Kirchenraum und verwies mit der Zachäusgeschichte aus dem Lukasevangelium auf die Aufgabe der Kirche, sich den Verloren-geglaubten zuzuwenden. Am Ende der Zeremonie wurden auch den fünf ehrenamtlichen LeiterInnen von Wort-Gottes-Feiern aus den Reihen der Gemeinde Bibeln überreicht in Würdigung Ihrer Dienste für die sonntäglichen Feiern. Oberbürgermeister Boris Palmer zeigte sich ebenfalls sehr beeindruckt vom neuen Kirchenraum und davon, dass eine Jugendkirche für das gesamte Dekanat Rottenburg in Tübingen ihren Standort findet. Als Geschenk für die Jugendlichen versprach er die Kostenübernahme für Fahrradständer. Auch das anschließende Gemeindefest war außerordentlich gut besucht, sodass sich eine kommunikative Schlange vor der Ausgabe der Leckereien vom Grill bildete. Mit verschiedensten musikalischen Darbietungen und einem einer Petrus-Gemeinde angemessenen Wetterlage ging die Veranstaltung bis in den frühen Abend.


Den aktuellen Newsletter gibt es hier oder regelmäßig etwa alle ein bis zwei Monate per Email, wenn man eine Email mit dem Titel "Newsletter" ans Pfarrbüro schickt. pfarrbuero(at)sanktpetrus.de
(die Email-Adressliste liegt auf einem Rechner im Pfarrbüro.Sie wird nicht anderweitig genutzt und nicht weitergegeben)

 

die nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen im Überblick (ausführlichere Informationen unter Gottesdienste und Veranstaltungen)

Veranstaltungen ohne Ortsangabe finden in der St. Petrus-Kirche statt.

Morgen

18.00 Rosenkranz-Gebet
Gemeindesaal

18.30 Eucharistiefeier
Gemeindesaal

19.00 Kirchengemeinderats-Gartensitzung
Pfarrhaus-Garten

Donnerstag 19. Juli

08.30 Eucharistiefeier
Gemeindesaal

Freitag 20. Juli

10.45 Ökum. Gottesdienst im Luise-Poloni-Heim
mit Diakon Josef Ambros (rk.)
Wohnbereich, 2. OG

16.30 Mini-Treff
Jugendraum

Sonntag 22. Juli

10.00 Ökumenischer Familiengottesdienst auf den Stufen zum Neckar
Alte Weberei, auf den Stufen zum Neckar

14.30 Tauffeier

15.30 Tauffeier

Montag 23. Juli

14.30 Rosenkranz
im Chorraum der St. Petrus-Kirche
Gemeindesaal

Mittwoch 25. Juli

18.00 Rosenkranz-Gebet
Gemeindesaal

18.30 Eucharistiefeier
Gemeindesaal

Donnerstag 26. Juli

08.30 Eucharistiefeier

Die Gemeinde St. Petrus in Tübingen-Lustnau wurde 1955 gegründet. 1956 wurde die Kirche geweiht.  (ca. 400 Sitzplätze, Renovierung zu Beginn der 90er Jahre).

Die Gemeinde umfasst in den Teilorten Lustnau, Pfrondorf und Bebenhausen sowie einem Teil der Tübinger Nordstadt (Sand) ca. 3200 Katholiken.

De Anteil der Katholiken in diesem Gebiet beträgt lt. offizieller Statistik ca 24% gegenüber knapp 29% "Sonstige/ohne Angabe und 47% evangelischen Christen.

Seit August 2011 war Pastoralreferent Markus Neff pastorale Ansprechperson für die Gemeinde. Seit 1.2.18 ist es Pastoralreferent Hermann Merkle.

Sankt Petrus gehört zur Seelsorgeeinheit Tübingen, die von 2013 bis 2017 von Pfarrer Dr. Alois Krist und Pfarrer Dominik Weiß geleitet wird, seitiher (bis ein Nachfolger für Pfarrer Krist gefunden ist) von Pfarrer Weiß alleine.

 




 

 

 

Infos vom Kirchenpatron:

Petrus3

 

Petrus4