Petrus1

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus
in Tübingen-Lustnau

Petrus2

St. Petrus
 
Gottesdienste

Veranstaltungen

Pfarrbüro

 
Hauptamtliche
 
Kirchen-
gemeinderat

 
Gruppen  

Gemeindeleben in Bildern
 
Ökumene

Lageplan
 
Impressum


Was tun, wenn ... (Sakramente, kirchl. Feiern)

 ... Ihr Kind getauft werden soll

Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro. Dort melden Sie Ihr Kind zur Taufe an. Dazu bringen Sie bitte die "Geburtsbescheinigung für religiöse Zwecke" und, wenn vorhanden, das Familien-Stammbuch mit.
Taufen im Gottesdienst werden von Pfarrer Weiß gespendet, Taufen in eigener Tauffeier von Diakon Josef Ambros.
Die Taufe findet nur in der St. Petrus-Kirche statt.  
Zur Vorhbereitung der Taufe gibt es ein Vorbereitungsgespräch mit dem Taufspender (Pfarrer oder Diakon)

... Sie als Erwachsene(r) getauft bzw. gefirmt werden wollen, in die katholische Kirche eintreten oder wieder zur katholischen Kirche zurückkehren wollen

Bitte nehmen Sie dazu direkt mit Pfarrer Roos (Tel. 84579) Kontakt auf. In der Regel findet die Taufe, Firmung oder (Wieder-)Aufnahme an Ostern statt, nachdem Sie einen längeren Vorbereitungsweg, das Katechumenat, durchlaufen haben.

... Sie Ihr Kind zur Erstkommunion anmelden wollen

Alle katholischen Kinder der jeweiligen Altersgruppe in unserer Gemeinde werden von uns angeschrieben. Die Erstkommunionvorbereitung beginnt in der Regel im Advent, die Erstkommunion findet am Weißen Sonntag (Sonntag nach Ostern) statt.

... die Firmung gewünscht wird
Die Firmung der Jugendlichen findet jährlich nach einer Vorbereitungszeit von einigen Monaten statt. Alle Jugendlichen werden rechtzeitig vorher angeschrieben (wer nicht angeschrieben wurde, kann sich beim Pfarrbüro auch selbst anmelden). Ältere Jugendliche oder Erwachsene, die noch nicht gefirmt sind und (z. B. im Blick auf die Eheschließung) gefirmt werden möchten, nehmen bitte direkt Kontakt mit Pfarrer Roos (Tel. 84579) auf.

... Sie heiraten wollen
Zuständig ist grundsätzlich der Pfarrer Ihres Hauptwohnsitzes. Wenn Sie in unserer Gemeinde wohnen, nehmen Sie bitte bis spätestens sechs Monate vor dem gewünschten Trautermin Kontakt mit dem Pfarrbürro auf. Dies gilt für eine katholische Trauung, eine ökumenische Trauung und für den Fall, dass Sie als Katholik(in) nur standesamtlich oder in einer anderen Konfession/Religion heiraten wollen, jedoch wünschen, dass die katholische Kirche Ihre Trauung anerkennt. Katholiken brauchen ein aktuelles Taufzeugnis ihres Taufpfarramtes, Christen anderer Konfession eine Taufurkunde. Trauungen sind nur im Stadtgebiet Tübingen und in der Wurmlinger Kapelle möglich.
  
 ... Sie beichten und das Sakrament der Versöhnung empfangen wollen

Beichte ist nach Absprache möglich in St. Petrus. Kontakt mit Pfarrer Weiß unter Tel. 66013 (Pfarrbüro St. Paulus).
Die Beichte findet im Beichtzimmer statt, das sich hinten rechts in der Kirche befindet. Sie können dort "anonym" beichten (der Raum ist durch einen Vorhang getrennt) oder auch ein offenes Beichtgespräch führen.
Regelmäßige Beichttermine gibt es in St. Michael und St. Johannes

... Sie eine Hl. Messe für Lebende oder Verstorbene wünschen
Die Hl. Messe z.B. für verstorbene Familienangehörige oder aus Anlass eines Hochzeitsjubiläums ist möglich am Mittwoch und Samstag, jeweils 18.30 Uhr und am Donnerstag um 8:30 Uhr. Vereinbaren Sie bitte einen Termin mit dem Pfarrbüro.

... Jemand ernsthaft krank ist oder sterben wird - Krankensalbung
Wenn bei einem ernsthaft Erkrankten, Altersschwachen oder Sterbenden die Krankensalbung bzw. die Sterbesakramente gespendet werden sollen, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit Pfarrer Weiß (Tel. 66013) auf, der mit Ihnen kurzfristig einen Termin vereinbart. Für einen Krankenbesuch oder die Krankenkommunion nehmen Sie bitte mit dem Pfarrbüro Kontakt auf.

 ... Jemand gestorben ist - Beerdigung

Bitte nehmen Sie zuerst mit einem Bestatter Kontakt auf, der dann mit Ihnen, mit dem Friedhofsamt und dem Geistlichen, der die Beerdigung hält, den Termin vereinbart. Ohne die Zusage des Geistlichen kann kein Termin festgelegt werden. Der Geistliche vereinbart mit Ihnen einen Gesprächstermin, bei dem auch die Gestaltung der Trauerfeier besprochen wird. Trauerfeiern sind nur auf den Tübinger Friedhöfen oder in der St. Petrus-Kirche möglich.

Und was kostet das alles?
Für Kirchenmitglieder werden grundsätzlich keine Gebühren erhoben.
Spenden für karitative Zwecke sind jedoch durchaus willkommen. Falls Sie bei einem Gottesdienst, bei dem dies nicht ohnehin vorgesehen ist, Orgelspiel wünschen, können Sie gerne einen unserer Organisten engagieren. Bitte nehmen Sie dazu mit dem Pfarrbüro Kontakt auf.

Stand: August 2015


 






Petrus3

 

Petrus4